PACOON treibt das neue REUSE-System CYRCOL voran

 

Seit dem neuen VerpackungsGesetz und der European Plastic Strategy sind nachhaltige Verpackungen sehr stark im Gespräch, auch wenn der Trend schon seit Jahren andauert. Die Lösungsansätze fokussieren dabei fast ausschließlich die Recyclingfähigkeit, auch wenn die Stratgien und Ziele vieler Handelsketten und Markenartikler daneben auch Reuse und Reduce beinhalten.

 

Der Wunsch der Verbraucher geht hin zu plastikfrei und am liebsten keine Verpackungen, wie es in Unverpackt-Läden und auch in einigen Super- und Drogeriemärkten schon getestet wird mit Selbstabfüllstationen / Refill-Stationen.

 

Der Mehrwegpackungs-Gedanke wird jedoch häufig nicht stark verfolgt, teilweise werden die schlecht funktionierenden oder die Fehler der bestehenden Mehrwegsysteme als Gegenargumente angeführt: Lange Transportwege zum Abfüller, komplexe Sortierung und aufwändige Zwischenlagerung im Handel, Pfandschlupf und Pfandklau, hohe Kosten für die Vorfinanzierung der Mehrmonatsmengen und Reinigungsanlagen seitens des Abfüllers.

Das neue MultipleUse-System soll die bestehenden Fehler beheben und ein deutlich einfacheres System für alle Beteiligten aufbauen. Am Beispiel von Packungen mit hohen Verkaufsmengen und großen Einsparpotenzialen sollen diese Lösungen auch zeigen, dass selbst Packungen mit hohen Reinigungs- und Hygienanforderungen umsetzbar sind.

 

Das System soll außerdem international/europaweit einsetzbar sein. Dafür wurden schon erste Markenartikel-Partner aus EU-Ländern gefunden, die die Entwicklung und Einsatzfähigkeit eines solchen Systems unterstützen wollen

 

Folgende wesentliche Aspekte beinhaltet das Konzept des neuen Mehrweg-Systems

  • Stabile Verpackungen aus Metall, Glas oder Kunststoff, die eine problemlose Reinigung und Hygiene gemäß den Produkt- und Abpackanforderungen erlauben

  • Ineinander stapelbare Packungskonzepte, die auf dem Leertransport und in der Logistik wenig Platz benötigen

  • Bündelung der Reinigungs-Stationen in regionalen Zentren statt bei jedem Abfüller individuell

  • Aufbau eines neuen Rückholsystems auch außerhalb des Handels, um dem Verbraucher die Rückgabe weitestgehend zu vereinfachen (Tankstellen, Rücknahme-Automaten, Bahnhöfe, u.ä.)

  • Digitale Rückverfolgung der codierten Packungen und digitale Auszahlung oder Gutschrift des Pfandguthabens bei der Rücknahme

  • Zentrale Produktion und Vorhaltung von Packungen durch Cyrcol

  • Pay per Use durch den Abfüller nur für die genutzten Packungsmengen

  • Vorfinanzierung der Startmengen durch Cyrcol bzw. durch Pfandkautionen des Verbrauchers

  • Konstruktion der Packungen als ‚rückbaufähige‘ Konzepte, sodass diese bei Abnutzung oder Beschädigung wieder zum Ausgangsmaterial der Behälter recycelt werden können.

  • Modulfähigkeit der Packungen, damit die wichtigsten Packungstypen und -größen der Segmente abgedeckt und massentaugliche Lösungen angeboten werden können

  • Die Integration von individuellen Packungen in das System ist möglich

.

Für die Entwicklung des Systems hat PACOON schon wesentliche Player der Supply Chain wie Reinigung, Tracking&Tracing, Codierung, Verpackungsentwicklung gewinnen können. In Kürze soll ein Förderantrag für die Entwicklung des Systems gestellt werden. Hierfür suchen wir noch weitere Unternehmen aus allen Branchen (Food, NonFood, Textil, DIY, FastFood, Restaurant Delivery etc.), die aktiv an der Entwicklung teilnehmen und unseren Antrag unterstützen möchten oder unterstützend bei der Definition der Anforderungen teilnehmen wollen.

 

Parallel zum Antrag für das Konzept sollen auch erste Packungstypen entwickelt werden, die für verschiedene Produktsegmente dienen können. Hierfür können Markenartikler als KMU sogar direkt bei der Packungsentwicklung für ihre Branche gefördert werden oder auch Großunternehmen sich durch die Dienste von PACOON vertreten lassen.

Unterstützen Sie unseren Antrag und die Entwicklung dieses neuen Systems!

Wir freuen uns, wenn Sie dies mit einem Letter of Intend gegenüber dem Fördermittelgeber zeigen. Hier können Sie die LOI-Vorlage runterladen

Bei Fragen zu unserem Konzept schreiben Sie uns gern an sustainability@pacoon.de

 

Bildschirmfoto 2020-10-07 um 11.50.52.pn
Letter of Intend Pack4Reuse
Follow us
  • Facebook Clean Grey
  • xing_icon.png
  • LinkedIn Clean Grey

Unser Büro ist seit 2009 klimaneutral zertifiziert. //

Our office is certified climate-neutral since 2009

Contact

 

pacoon GmbH | strategie + design

Goethestr. 20

D-80336 München

T: +49 (0)89 890 45 75 -0

 

info@pacoon.de

 

pacoon Hamburg GmbH | strategie + design

Heckscherstr. 48 a
20253 Hamburg

T: +49 (0)40 368 81 48-20

 

infohh@pacoon.de

 

© 2018 pacoon GmbH | Impressum / Datenschutz //

 Imprint / Data protection declaration