SOLPACK went digital – SOLPACK Digital.1 verzeichnet großes Interesse

 

2012 haben wir zum ersten Mal die SOLPACK – internationale Konferenz für nachhaltige Verpackungen organisiert und erfolgreich durchgeführt.

Bedingt durch COVID-19 konnte sie in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden und so haben wir, gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Umweltcluster Bayern, ein verkürztes Programm in Form eines Webinars angeboten. 

 

Am 23. und 24. Juni 2020 hatte die SOLPACK Digital.1 also ihre Premiere und an beiden Tagen informierten sich ca. 120 Teilnehmer über aktuelle Trends und Entwicklungen zu den Themen Verpackung und Recycling.

 

Unter dem Motto „Entwicklungen bei Recycling-Technologien“ startete Dr. Dirk Textor (Textor Kunststoff GmbH) mit seiner Präsentation und gewährte uns einen umfassenden Einblick in den deutschen Plastik Recycling Markt aus Sicht des Mechanischen Recyclings. 

Im Anschluss präsentierte Florian Riedl von der APK AG das Thema Lösemittelbasiertes Recycling und seine Einsatzmöglichkeiten und die Chancen für das Recycling.

Mit diesem frischen und interessanten Input ging es direkt über in die von unserem Geschäftsführer Peter Désilets moderierte Diskussionsrunde zu Recycling Technologien, neuen Entwicklungen, deren Ausblick und Einsatzmöglichkeiten. Hier gab es dann auch die Gelegenheit, den Referenten Fragen zu stellen.

 

Nach einer kurzen Pause stellte Peter Désilets die Ergebnisse der in diesem Jahr durchgeführten Nachhaltigkeits-Umfrage vor. Mit spannenden Resultaten und den Veränderungen zur Umfrage von 2011 ging es dann nahtlos über in seinen Vortrag über innovative und zukunftsweisende Projekte bei Barriere-Faserverpackungen und Mehrweg-Konzepte.

Der zweite Tag der SOLPACK Digital.1 stand ganz unter dem Motto "Bewertungskriterien für nachhaltige (biobasierte) Verpackungen".

Im Rahmen des Innovationsforums BIOVERPACKT (ein Projekt unseres Kooperations-partners Umweltcluster Bayern) begrüßten Alfred Mayr (Umweltcluster Bayern) und Peter Désilets (pacoon GmbH) alle Teilnehmer:Innen und nahmen sie auf eine erneute spannende „Reise“ mit.

Frau Prof. Sandra Krommes (TH Rosenheim) sprach über nachhaltige Produktentwicklung und Ökobilanzierung und im Anschluss daran stellte Thorsten Pitschke (bifa Umweltinstitut GmbH) ein Label für recyclingfähige Verpackungen vor, welches gemeinsam mit dem Fraunhofer IVV und Interseroh entwickelt wurde.

Im dritten Beitrag gab Brunhard Kehl (AöL Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller) einen Ausblick zum Status quo des Biokunststofftools der AöL, das als Erst-Check zur Einschätzung der Nachhaltigkeit von Verpackungen genutzt werden kann. Auch hier wurde die Chatfunktion für Fragen aus dem Auditorium fleißig genutzt.  

Abschließend stellen wir fest, dass die beiden Tage erneut der Beweis sind, dass Nachhaltigkeitsthemen aktueller denn je sind. Seit über zehn Jahren beschäftigen wir uns nun intensiv damit und unsere Expertise zeichnet uns als führende Agentur für Verpackungsdesign und Nachhaltigkeit im DACH-Raum aus. Die SOLPACK-Veranstaltungen als Marke von PACOON werden auch weiterhin einen wesentlicher Beitrag getreu dem Motto sein, „Unternehmen auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit zu informieren, motivieren und zu unterstützen“.

Bei Interesse an den Präsentationen, schreiben Sie uns ganz einfach eine kurze E-Mail an sustainability@pacoon.de und Sie erhalten einen Download-Link. 
Die Aufzeichnung des Webinars finden Sie hier.
(Sie werden automatisch weitergeleitet auf die Seite Innoforum-BIOVERPACKT). 
Follow us
  • Facebook Clean Grey
  • xing_icon.png
  • LinkedIn Clean Grey

Unser Büro ist seit 2009 klimaneutral zertifiziert. //

Our office is certified climate-neutral since 2009

Contact

 

pacoon GmbH | strategie + design

Goethestr. 20

D-80336 München

T: +49 (0)89 890 45 75 -0

 

info@pacoon.de

 

pacoon Hamburg GmbH | strategie + design

Heckscherstr. 48 a
20253 Hamburg

T: +49 (0)40 368 81 48-20

 

infohh@pacoon.de

 

© 2018 pacoon GmbH | Impressum / Datenschutz //

 Imprint / Data protection declaration