Relaunch Weitra Bräu und Hadmar

1/5

Zwei Originale der Bierwerkstatt

Weitra Bräu

 

Relaunch zweier Originale der österreichischen Bierwerkstatt Weitra Bräu.

 

Bereits 1321 n. Chr. gewährt der Habsburgerkönig „Friedrich der Schöne“ den Bürgern von Weitra urkundlich das Privileg des Brau- und Absatzmonopoles für die Stadt. Im Jahre 2003 übernimmt die Brauerfamilie Karl Schwarz die Verantwortung für die Bierwerkstatt und positioniert die Marke erfolgreich im Osten Österreichs. In der Weitra Bräu Bierwerkstatt werden bis heute nach alten handwerklichen Rezepturen zwei Biere mit unverwechselbarem Charakter gebraut: Weitra Bräu – das Helle und Hadmar – das Bio Bier.

 

Der neue Look von Weitra Bräu ist craftig, plakativ und selbstbewusst.

Es assoziiert in seiner Gesamtheit deutlich die alte handwerkliche Tradition, nach denen in Weitra Biere seit vielen Jahrhunderten gebraut werden. Das rote Weitra Bräu Markenlogo ist Kernelement des modernen Auftritts. Der bekannte Farbklang aus Beige und Hellbraun entspricht ganz dem Geschmacksprofil des milden Hellen.

 

Auch das traditionsreiche bernsteinfarbene BioBier Hadmar aus der Weitra Bräu Bierwerkstatt bekam einen neuen erfrischten Look. Der Biocharakter wurde durch einen klaren Grünanteil und die prominente Auslobung gestärkt. Das traditionelle Motiv des Namensgebers Hadmar II. von Kuenring wurde als deutliches Bekenntnis zu Tradition und Herkunft prominent in das Etikettendesign integriert.

Kunde: Privatbrauerei Zwettl
Projekt: Relaunch Weitra Bräu und
Hadmar